Navigation überspringen »
Navigation ausblenden
Benutzer:

Passwort:

automatisch einloggen

Chinesischer Blauregen, Glyzinie (Wisteria sinensis)

Steckbrief Chinesischer Blauregen, Glyzinie

wissenschaftlicher NameWisteria sinensis

Giftpflanze 
deutscher Name Chinesischer Blauregen, Glyzinie
alternative Bezeichnungen Glyzine
   
Familie Hülsenfrüchtler
(Fabaceae)
Gattung Wisteria
Art sinensis
Herkunft Asien
Giftigkeit giftig (Details »)
   
Fruchtart Hülsenfrüchte
   
Geschlecht
Bestäubung Fremdbestäubung
Tierbestäubung
   
Blattanordnung   gegenständig
Blattaufbau zusammengesetzt
Blattform gefiedert
Blattrand glattrandig
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D
Blatt
Blatt von Wisteria sinensis Chinesischer Blauregen, Glyzinie
Blatt Rückseite
Blattrückseite von Wisteria sinensis Chinesischer Blauregen, Glyzinie
Herbstfärbung
Herbstfärbung von Wisteria sinensis Chinesischer Blauregen, Glyzinie
Blüten
Blüten von Wisteria sinensis
Früchte
Früchte von Wisteria sinensis
Habitus
Habitus/ Gestalt / Äußere Form von Wisteria sinensis
Knospe
Knospe von Wisteria sinensis
Zweig
Zweig von Wisteria sinensis
Samen
Samen Wisteria sinensis
Früchte
Früchte Wisteria sinensis

Beschreibung - Chinesischer Blauregen, Glyzinie

Vorkommen

Beheimatet in China, um 1815 nach Europa eingeführt.

Erscheinungsbild

8 - 10 m hohe Schlingpflanze.

nur als Strauchsommergrün

Blätter

unpaarig gefiedert, mit 7 - 13 eilänglichen Teilblättchen.

Blüten

blauviolette oder weisse Schmetterlingsblüten in dichten, 15 - 30 cm langen Trauben.

Früchte

braune Hülsenfrüchte mit giftigem Samen

Giftigkeit

giftig: Wurzel, Zweige, Rinde, Früchte, besonder die (rohen) Samen

Giftig für: Mensch

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Chinesischer Blauregen, Glyzinie: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Wisteria sinensis Baum Details, 0337)