Navigation überspringen »
Navigation ausblenden
Benutzer:

Passwort:

automatisch einloggen

Samthaarige Stinkesche (Tetradium daniellii)

Steckbrief Samthaarige Stinkesche

wissenschaftlicher NameTetradium daniellii

Bienenweide 
deutscher Name Samthaarige Stinkesche
alternative Bezeichnungen Honigbaum
Bienenbaum
Tausendblütenstrauch
   
Familie Rautengewächse
(Rutaceae)
Gattung Tetradium
Art daniellii
Herkunft Asien
   
Wuchshöhe [?] bis 20 m
Fruchtart Hülsenfrüchte
   
Geschlecht zwittrig
Häusigkeit einhäusig
Bestäubung Fremdbestäubung
Tierbestäubung
   
Blattanordnung   gegenständig
Blattaufbau zusammengesetzt
Blattform gefiedert
weitere Merkmale Fiederblätchen fein gekerbt
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D
Blatt
Blatt von Tetradium daniellii Samthaarige Stinkesche
Blatt Rückseite
Blattrückseite von Tetradium daniellii Samthaarige Stinkesche
Herbstfärbung
Herbstfärbung von Tetradium daniellii Samthaarige Stinkesche
Borke
Borke von Tetradium daniellii Samthaarige Stinkesche
Blüten
Blüten von Tetradium daniellii
Früchte
Früchte von Tetradium daniellii
Habitus
Habitus/ Gestalt / Äußere Form von Tetradium daniellii
Habitus im Herbst
Habitus im Herbst Tetradium daniellii
Habitus baumförmiger Wuchs
Habitus baumförmiger Wuchs Tetradium daniellii
Stamm eines mehrstämmigen, baumförmigen Exemplars
Stamm eines mehrstämmigen, baumförmigen Exemplars Tetradium daniellii

Beschreibung - Samthaarige Stinkesche

Vorkommen

Südwest-China und Korea.

Erscheinungsbild

Strauch oder bis 20 m hoher Baum mit breiter, kegelförmiger, im Alter abgeflacht rundlich bis nahezu schirmförmiger Krone. Triebe anfangs dicht grau behaart.

sowohl Baum, als auch Strauchsommergrün

Blätter

Blätter 20-45 cm lang. Meist 5-9 Fiederblättchen, diese bis 18 cm lang, elliptisch, eiförmig oder lanzettlich zugespitzt, die Räder fein gekerbt. Unterseits hellgrün, Mittelrippe besetzt mit langen, zottigen Haaren. Herbstfärbung fahlgelb.

Blüten

Blüten weiß in endständigen, lang gestielten, reich verzweigten Trugdolden.

Früchte

Früchte bräunlich rot bis purpurn oder schwarz, elliptisch, 6-8 mm lang. Zusammen gesetzt aus 4-5 Balgfrüchten, zur Reife sternförmig ausgebreitet und sich insbesondere zur Bauchseite hin öffnend.
Samen 1-3, glänzend schwarz, ungleich groß.

Standortbedingungen

Gedeiht auf frischen bis feuchten, schwach sauren bis alkalischen, sonnigen bis absonnigen Standorten. Wärmevertragend.

Wissenswertes

Die Blätter riechen bei Berührung unangenehm, daher der Name Stinkesche.
Aufgrund der späten Blütezeit und des sehr reichen Nektarangebotes der Blüten stellt der Baum eine bei Imkern beliebte und sehr wertvolle Bienentrachtpflanze dar.
Von hohem Zierwert sind die zahlreichen, anfangs bräunlich-rot gefärbten Früchte, die bis zum November haften bleiben.

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Samthaarige Stinkesche: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Tetradium daniellii Baum Details, 0478)