Navigation überspringen »
Navigation ausblenden
Benutzer:

Passwort:

automatisch einloggen

Gemeine Schneebeere (Symphoricarpos albus)

Steckbrief Gemeine Schneebeere

wissenschaftlicher NameSymphoricarpos albus

Bienenweide  Vogelschutzgehölz  Giftpflanze 
deutscher Name Gemeine Schneebeere
alternative Bezeichnungen Knallerbsenstrauch
   
Familie Geißblattgewächse
(Caprifoliaceae)
Gattung Symphoricarpos
Art albus
Herkunft Nordamerika
Giftigkeit giftig (Details »)
   
Wuchshöhe [?] bis 2 m
Fruchtart Beerenfrüchte
Wurzelsystem Flachwurzler
   
Geschlecht zwittrig
Häusigkeit einhäusig
Bestäubung Fremdbestäubung
Tierbestäubung
   
Blattanordnung   gegenständig
Blattaufbau einfach
Blattform eiförmig
Blattrand glattrandig
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D
Blatt
Blatt von Symphoricarpos albus Gemeine Schneebeere
Blatt Rückseite
Blattrückseite von Symphoricarpos albus Gemeine Schneebeere
Herbstfärbung
Herbstfärbung von Symphoricarpos albus Gemeine Schneebeere
Blüten
Blüten von Symphoricarpos albus
Früchte
Früchte von Symphoricarpos albus
gelapptes Blatt
gelapptes Blatt Symphoricarpos albus

Beschreibung - Gemeine Schneebeere

Vorkommen

Stammt aus Nordamerika.

Erscheinungsbild

Bis 2 m hoher, aufrechter, dicht verzweigter Strauch. Dünne, leicht überhängende Triebe.

nur als Strauchsommergrün

Blätter

Blätter eiförmig bis rundlich, ganzrandig, nur an Langtrieben gelappt, fast kahl. Auf der Oberseite dunkelgrün, unterseits hellgrün, lange haften bleibend. Herbstfärbung unauffällig gelblich.

Borke/Rinde

Triebe grau bis graubraun, kahl.

Blüten

Blüten klein, Einzelblüte glockenförmig, 5-6 mm lang, rosa-weiß, in end- oder achselständigen Ähren.

Früchte

Beerenfrüchte weiß bis grünlichweiß, kugelig, schwammig aufgetrieben, bleiben bis in den Winter hinein am Strauch, Einzelfrucht bis 1,7 cm lang und 1,5 cm dick. Giftig !

Giftigkeit

giftig: Beeren

Giftig für: Mensch

Standortbedingungen

Standort sonnig bis halbschattig.
Stellt keine besonderen Ansprüche an Böden, auf allen trockenen bis feuchten, auch nährstoffarmen Böden, auf sandigen Standorten aber starke Ausläuferbildung.
Frosthart, gut wärme- bis hitzeverträglich (auch sommerliche Trockenheit problemlos verkraftend), schattenverträglich, stadtklimafest. Kann auch im Wurzelbereich von Bäumen gepflanzt werden, robust, gut schnittverträglich, kann leicht verpflanzt werden, windfest, salzverträglich.

Wissenswertes

Neigt zu starker Ausläuferbildung.

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Gemeine Schneebeere: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Symphoricarpos albus Baum Details, 0170)