Navigation überspringen »
Navigation ausblenden
Benutzer:

Passwort:

automatisch einloggen

Trauben-Holunder (Sambucus racemosa)

Steckbrief Trauben-Holunder

wissenschaftlicher NameSambucus racemosa

Giftpflanze 
deutscher Name Trauben-Holunder
alternative Bezeichnungen Hirsch-Holunder
Roter Holunder
   
Familie Moschuskrautgewächse
(Adoxaceae)
Gattung Sambucus
Art racemosa
Herkunft einheimisch
Giftigkeit leicht giftig (Details »)
   
Fruchtart Steinfrüchte
Wurzelsystem Flachwurzler
   
Geschlecht zwittrig
Häusigkeit einhäusig
Bestäubung Fremdbestäubung
Tierbestäubung
   
Blattanordnung   gegenständig
Blattaufbau zusammengesetzt
Blattform gefiedert
weitere Merkmale Fiederblättchen gesägt
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D
Blatt
Blatt von Sambucus racemosa Trauben-Holunder
Blatt Rückseite
Blattrückseite von Sambucus racemosa Trauben-Holunder
Borke
Borke von Sambucus racemosa Trauben-Holunder
Blüten
Blüten von Sambucus racemosa
Früchte
Früchte von Sambucus racemosa
Habitus
Habitus/ Gestalt / Äußere Form von Sambucus racemosa
Endknospe
Endknospe von Sambucus racemosa
Zweig
Zweig von Sambucus racemosa

Beschreibung - Trauben-Holunder

Vorkommen

Europa bis Westasien. Im Norddeutschen Tiefland nicht ursprünglich, aber häufig angepflanzt und eingebürgert. Im den Alpen bis 2300 m hoch aufsteigend.

Erscheinungsbild

Schwach verzweigt, ca. 1,5-4 m hoch, graubraune Zweige

nur als Strauchsommergrün

Blätter

10- 25 cm lang, im Austrieb rötlich. 5 lang zugespitzte Fiedern, bis 8 cm lang und 3 cm breit, oberseits dunkelgrün, unterseits leicht bläulich und wenige behaart, beim Zerreiben von starkem Geruch. Am Grunde des Blattstiels 1 bis mehrere Nektardrüsen. Im Herbstaspekt unauffällig gelblich.

Borke/Rinde

Mit zahlreichen Korkwarzen

Blüten

5-zählig, in aufrechten, fingerlangen Rispen. Scheibenblüte gelblich-grün mit angenehmem Aroma.

Früchte

Rot glänzend, in Trauben angeordnet; Steinfrüchte 4-5 mm groß, nach Erhitzen (mit Ausnahme der Steinkerne) essbar.

Giftigkeit

leicht giftig: Allen Pflanzenteile, besonders Blätter, frische Rinde und unreife Beeren

Giftig für: Mensch

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Trauben-Holunder: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Sambucus racemosa Baum Details, 0090)