Navigation überspringen »
Navigation ausblenden
Benutzer:

Passwort:

automatisch einloggen

Sal-Weide (Salix caprea)

Steckbrief Sal-Weide

wissenschaftlicher NameSalix caprea

Bienenweide  Vogelschutzgehölz 
deutscher Name Sal-Weide
alternative Bezeichnungen Palm-Weide
   
Familie Weidengewächse
(Salicaceae)
Gattung Salix
Art caprea
andere Formen/ Varianten Hängekätzchen-Weide (Salix caprea 'Kilmarnock')
Herkunft einheimisch
   
Wuchshöhe [?] 6-10-10
Fruchtart Kapselfrüchte
Wurzelsystem Flachwurzler
Gartenwert [?] 1
Frosthärte [?] –32°C
   
Geschlecht eingeschlechtlich
Häusigkeit zweihäusig
Bestäubung Fremdbestäubung
Tierbestäubung
   
Blattanordnung   wechselständig
Blattaufbau einfach
Blattform eiförmig
Blattrand glattrandig
weitere Merkmale gelegentlich gewellt o. gezähnt
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D
Blatt
Blatt von Salix caprea Sal-Weide
Blatt Rückseite
Blattrückseite von Salix caprea Sal-Weide
Borke
Borke von Salix caprea Sal-Weide
männliche Blüten
männliche Blüten von Salix caprea
weibliche Blüten
weibliche Blüten von Salix caprea
Früchte
Früchte von Salix caprea
Habitus
Habitus/ Gestalt / Äußere Form von Salix caprea
Schattenriss
Schattenriss von Salix caprea
Skizzen mit freundlicher Genehmigung von Manfred Müller-Berg
Knospe
Knospe von Salix caprea
Zweig
Zweig von Salix caprea
weibliche Kätzchen nach Blüte
weibliche Kätzchen nach Blüte Salix caprea
Zweig mit Blättern
Zweig mit Blättern Salix caprea
Kapselfrüchte und Samen
Kapselfrüchte und Samen Salix caprea

Beschreibung - Sal-Weide

Vorkommen

In Mitteleuropa vom Norddeutschen Tiefland bis zu den Alpen in 2000 m Höhe.

Erscheinungsbild

Aufrechter, mäßig verzweigter Baum bis 10 m Höhe, häufig ein stattlicher, vielstämmiger Strauch von ca. 3-5 m Höhe.

sowohl Baum, als auch Strauchsommergrün

Blätter

Blätter etwa doppelt so lang wie breit, bis 10 mm lang gestielt, mit eingesenkten Blattnerven und daher runzlig, oberseits dunkelgrün, unterseits heller und graugrün dichthaarig. Nebenblätter klein, nierenförmig. Im Herbstaspekt gelb-braun.

Borke/Rinde

Schwarzbraune, längsrissige Borke.

Blüten

Kätzchen erscheinen lange vor dem Laubaustrieb, anfangs dicht silbrig pelzig, meist aufrecht, Kätzchen der männlichen Pflanze eiförmig, 2-3 cm lang; Kätzchen der weiblichen Pflanze kürzer, sich beim Aufblühen streckend.

Früchte

Kapselfrüchte zwei-klappig, mit zahlreichen braunen, mit langen Flughaaren ausgestatteten Samen.

Wissenswertes

Die Sal-Weide ist eine wichtige Bienentrachtpflanze und als solche geschützt. Sie wird in verschiedenen Züchtungen als Zierstrauch kultiviert, wobei aufgrund der attraktiveren Kätzchen fast nur männlich Exemplare Verwendung finden. Häufig sieht man S. caprea 'Pendula', die Hänge-Kätzchen-Weide, die auf Stämmchen veredelt wird und lang herabhängende Triebe bildet.

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Sal-Weide: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Salix caprea Baum Details, 0058)