Navigation überspringen »
Navigation ausblenden
Benutzer:

Passwort:

automatisch einloggen

Purgier-Kreuzdorn (Rhamnus cathartica)

Steckbrief Purgier-Kreuzdorn

wissenschaftlicher NameRhamnus cathartica

Giftpflanze 
deutscher Name Purgier-Kreuzdorn
alternative Bezeichnungen Echter Kreuzdorn
Common Buckthorn (engl.)
European Buckthorn (engl.)
Neprun purgatif (franz.)
   
Familie Kreuzdorngewächse
(Rhamnaceae)
Gattung Rhamnus
Art cathartica
Herkunft einheimisch
Giftigkeit stark giftig (Details »)
   
Fruchtart Steinfrüchte
   
Geschlecht eingeschlechtlich
Häusigkeit einhäusig
Bestäubung Fremdbestäubung
Tierbestäubung
   
Blattanordnung   gegenständig
Blattaufbau einfach
Blattform eiförmig
Blattrand gezähnt
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D
Blatt
Blatt von Rhamnus cathartica Purgier-Kreuzdorn
Blatt Rückseite
Blattrückseite von Rhamnus cathartica Purgier-Kreuzdorn
Borke
Borke von Rhamnus cathartica Purgier-Kreuzdorn
männliche Blüten
männliche Blüten von Rhamnus cathartica
weibliche Blüten
weibliche Blüten von Rhamnus cathartica
Früchte
Früchte von Rhamnus cathartica
Habitus
Habitus/ Gestalt / Äußere Form von Rhamnus cathartica
Dornen
Dornen Rhamnus cathartica

Beschreibung - Purgier-Kreuzdorn

Vorkommen

In Deutschland weit verbreitet vom Norddeutschen Tiefland bis zu den Alpen in Höhen von 1600 m.

Erscheinungsbild

Sommergrün, sparrig, kreuzgegenständig verzweigt, 2-3 m hoch

nur als Strauchsommergrün

Blätter

Eiförmig, am Rand fein gezähnt

Borke/Rinde

Rot- bis schwarzbraun, horizontal abrollende Ringelborke

Blüten

Gelbgrün, in blattachselständigen Scheindolden, 4-zählig, Kronblätter doppelt so lang wie der Kelch, 5-6 mm groß

Früchte

Schwarzviolett, kugelig, glänzend, 6-8 mm groß, saftig-fleischig, mit 2-4 Steinkernen

Giftigkeit

stark giftig: Früchte, Rinde

Giftig für: Mensch

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Purgier-Kreuzdorn: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Rhamnus cathartica Baum Details, 0166)