Navigation überspringen »
Navigation ausblenden
Benutzer:

Passwort:

automatisch einloggen

Pflaume (Prunus domestica)

Steckbrief Pflaume

wissenschaftlicher NamePrunus domestica

deutscher Name Pflaume
   
Familie Rosengewächse
(Rosaceae)
Gattung Prunus
Art domestica
andere Formen/ Varianten Mirabelle (Prunus domestica ssp. syriaca)
Reneklode (Prunus domestica subsp. italica)
Zwetschge (Prunus domestica subsp. domestica)
Hafer-Pflaume (Prunus domestica ssp. insititia)
Herkunft Asien
   
Wuchshöhe [?] bis 10 m
Fruchtart Steinfrüchte
Gartenwert [?] 3
Frosthärte [?] –28°C
Holzwert [?] 1
   
Geschlecht zwittrig
Häusigkeit einhäusig
Bestäubung Selbstbestäubung
Fremdbestäubung
Tierbestäubung
   
Blattanordnung   wechselständig
Blattaufbau einfach
Blattform elliptisch
Blattrand gesägt
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D
Blatt
Blatt von Prunus domestica Pflaume
Blatt Rückseite
Blattrückseite von Prunus domestica Pflaume
Herbstfärbung
Herbstfärbung von Prunus domestica Pflaume
Borke
Borke von Prunus domestica Pflaume
Blüten
Blüten von Prunus domestica
Früchte
Früchte von Prunus domestica
Knospe
Knospe von Prunus domestica
Zweig
Zweig von Prunus domestica
Blüten
Blüten Prunus domestica

Beschreibung - Pflaume

Vorkommen

Ursprungsgebiet in Vorderasien.

Erscheinungsbild

Bis 10 m hoher Baum, ältere Bäume breit ausladend.

nur als Baumsommergrün

Blätter

Blätter 4-10 cm lang, meist elliptisch bis verkehrt eiförmig, unterseits zuweilen dicht behaart.

Borke/Rinde

Rinde braun gefärbt, Zweige leicht behaart und bei Wildformen dornig.

Blüten

Blüten weiß bis grünlich weiß, ca. 2 cm im Durchmesser, nicht gefüllt, zu 2 bis 3. Blütenstiele flaumig behaart, erscheinen vor oder mit dem Laubaustrieb.

Früchte

Meist blau-violett, aber auch als rote oder gelbe Sorte erhältlich. Rundlich bis oval, mit deutlicher Kernnaht, grünlich-gelbes bis goldgelbes Fruchtfleisch, welches sich schlechter vom Stein löst, als bei der Zwetschge.

Wissenswertes

Pflaumen sind an ihrer rundlichen Form und der ausgeprägten Bauchnaht zu erkennen und werden auch Rund- oder Eierpflaume genannt. Das Fruchtfleisch der Pflaumen ist besonders weich und saftig. Im Gegensatz zur Zwetschge lässt sich der Stein etwas schlechter herauslösen. Die Pflaume gibt es hauptsächlich in der typisch blau-violetten Färbung, aber auch rote und gelbe Pflaumen sind erhältlich. Pflaumen eignen sich wegen ihres weichen Fruchtfleisches gut zur Herstellung von Kompott, Mus, Marmeladen und Gelees.

Im Gegensatz zur Pflaume ist die Zwetschge weniger rundlich, hat somit eine eher länglich-ovale Form, eine mehr ins dunkelblaue gehende Farbe, keine ausgeprägte Naht und lässt sich leicht entsteinen. Aus Zwetschgen wird Marmelade hergestellt, wie auch Zwetschgenschnaps gebrannt. Ferner werden Zwetschgen für Kompott, Zwetschgendatschi oder Zwetschgenknödel verwendet.
Quelle: http://www.gesundheitstrends.de/ernaehrung/lexikon/pflaumen.php

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Pflaume: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Prunus domestica Baum Details, 0063)