Navigation überspringen »
Navigation ausblenden
Benutzer:

Passwort:

automatisch einloggen

Mispel (Mespilus germanica)

Steckbrief Mispel

wissenschaftlicher NameMespilus germanica

deutscher Name Mispel
   
Familie Rosengewächse
(Rosaceae)
Gattung Mespilus
Art germanica
Herkunft einheimisch
   
Wuchshöhe [?] 2-6-12
Fruchtart Apfelfrüchte
Gartenwert [?] 3
Frosthärte [?] –20°C
   
Geschlecht zwittrig
Häusigkeit einhäusig
Bestäubung Fremdbestäubung
Tierbestäubung
   
Blattanordnung   wechselständig
Blattaufbau einfach
Blattform länglich
Blattrand glattrandig
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D
Blatt
Blatt von Mespilus germanica Mispel
Blatt Rückseite
Blattrückseite von Mespilus germanica Mispel
Borke
Borke von Mespilus germanica Mispel
Blüten
Blüten von Mespilus germanica
Früchte
Früchte von Mespilus germanica
Habitus
Habitus/ Gestalt / Äußere Form von Mespilus germanica
Knospe
Knospe von Mespilus germanica
Endknospe
Endknospe von Mespilus germanica
Zweig
Zweig von Mespilus germanica
Früchte
Früchte Mespilus germanica
Habitus mit Früchten
Habitus mit Früchten Mespilus germanica

Beschreibung - Mispel

Vorkommen

Ursprünglich beheimatet in Vorderasien und Südosteuropa. In Mitteleuropa seit dem Altertum eingeführt, stellenweise verwildert.

Erscheinungsbild

Sommergrüner, nur wenig verzweigter Strauch oder kleiner Baum von 2-5 m Höhe.

nur als Strauchsommergrün

Blätter

7-13 cm lang, 1-2 mm lang gestielt, Nebenblätter lanzettlich bis 15 mm lang

Borke/Rinde

Graubraune Schuppenborke, Zweige locker-filzig behaart

Blüten

Weiß, einzeln, endständig, 5-zählig, 3-5 cm groß

Früchte

Graubraune apfelförmige Früchtchen, gesäumt von 5 langen Kelchzipfeln, 3-4 cm breit, mit 5 Steinkernen

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Mispel: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Mespilus germanica Baum Details, 0194)