Navigation überspringen »
Navigation ausblenden
Benutzer:

Passwort:

automatisch einloggen

Gemeiner Bocksdorn (Lycium barbarum)

Steckbrief Gemeiner Bocksdorn

wissenschaftlicher NameLycium barbarum

deutscher Name Gemeiner Bocksdorn
alternative Bezeichnungen Gewöhnlicher Bocksdorn
Gojibeere
Chinesische Wolfsbeere
   
Familie Nachtschattengewächse
(Solanaceae)
Gattung Lycium
Art barbarum
Herkunft Asien
Giftigkeit ungiftig
   
Wuchshöhe [?] bis 3,5 m
Fruchtart Beerenfrüchte
Frosthärte [?] WHZ 5a
   
Geschlecht zwittrig
Häusigkeit einhäusig
Bestäubung Tierbestäubung
   
Blattanordnung   wechselständig
Blattaufbau einfach
Blattform lanzettförmig
Blattrand glattrandig
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D
Blatt
Blatt von Lycium barbarum Gemeiner Bocksdorn
Blatt Rückseite
Blattrückseite von Lycium barbarum Gemeiner Bocksdorn
Blüten
Blüten von Lycium barbarum
Blüten
Blüten von Lycium barbarum
Habitus
Habitus/ Gestalt / Äußere Form von Lycium barbarum
Blütenknospe
Blütenknospe von Lycium barbarum
Zweig
Zweig von Lycium barbarum
Zweig mit Dornen
Zweig mit Dornen Lycium barbarum

Beschreibung - Gemeiner Bocksdorn

Vorkommen

Heimat Mittel-China, eingebürgert in Europa, Türkei, Mittel-Asien, Nord-Afrika

Erscheinungsbild

bis 3,5 m hoher Strauch, Zweige als lange, überhängende Ruten
wirre Büsche bildend
oft spreizklimmerartig in andere Sträucher hineinwachsend
Triebe gerieft, kahl, seitliche Kurztriebe teils in Dornen endend

nur als Strauchsommergrün

Blätter

in Form und Größe veränderlich: länglich-lanzettlich bis lanzettlich, selten elliptisch-lanzettlich
3-8 cm lang, spitz oder stumpf, anfangs behaart, verkahlend, beiderseits graugrün

Blüten

purpurn bis violett, 1 cm lang, meist zu 1-4, Kelch mit 1-3 Zähnen, etwa bis zur Hälfte in stumpfe Lappen geteilt, Krone trichterförmig
Stiel 1-2 cm

Früchte

ellipsoid, 1-2 cm lang, glänzend orangerot oder gelb

Verwendung allgemein

als Zierpflanze, ist Bestandteil der chinesischen Küche und der traditionellen chinesischen Medizin

Krankheiten

Mehltau, Läuse, Schnecken

Wissenswertes

Ausbreitung durch Rhizome oder Bewurzelte überhängende Triebe

Insbesondere Nutzung der Früchte

Sonstiges

Quellen: https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeiner_Bocksdorn
Roloff / Bärtels: Flora der Gehölze

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Gemeiner Bocksdorn: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Lycium barbarum Baum Details, 0889)