Navigation überspringen »
Navigation ausblenden
Benutzer:

Passwort:

automatisch einloggen

Rote Heckenkirsche (Lonicera xylosteum)

Steckbrief Rote Heckenkirsche

wissenschaftlicher NameLonicera xylosteum

Vogelschutzgehölz  Giftpflanze 
deutscher Name Rote Heckenkirsche
   
Familie Geißblattgewächse
(Caprifoliaceae)
Gattung Lonicera
Art xylosteum
Herkunft einheimisch
Giftigkeit giftig (Details »)
   
Fruchtart Beerenfrüchte
   
Geschlecht zwittrig
Häusigkeit einhäusig
Bestäubung Fremdbestäubung
Tierbestäubung
   
Blattanordnung   gegenständig
Blattaufbau einfach
Blattform eiförmig
Blattrand glattrandig
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D
Blatt
Blatt von Lonicera xylosteum Rote Heckenkirsche
Blatt Rückseite
Blattrückseite von Lonicera xylosteum Rote Heckenkirsche
Herbstfärbung
Herbstfärbung von Lonicera xylosteum Rote Heckenkirsche
Blüten
Blüten von Lonicera xylosteum
Früchte
Früchte von Lonicera xylosteum
Habitus
Habitus/ Gestalt / Äußere Form von Lonicera xylosteum
Knospe
Knospe von Lonicera xylosteum
Zweig
Zweig von Lonicera xylosteum
Blüten
Blüten Lonicera xylosteum
Blüten kurz vor dem Öffnen
Blüten kurz vor dem Öffnen Lonicera xylosteum

Beschreibung - Rote Heckenkirsche

Vorkommen

In Mitteleuropa häufig; vom Tiefland bis in Gebirgslagen, in den Bayerischen Alpen bis 1070 m hoch ansteigend.

Erscheinungsbild

Sommergrüner Strauch, aufrecht, breitbuschig, 1 - 3 m hoch

nur als Strauchsommergrün

Blätter

Kurz zugespitzt, eiförmig, beidseitig fein behaart

Borke/Rinde

Dünne, graubraune Zweige, Knospen lang zugespitzt. Rinde löst sich in Streifen ab.

Blüten

2-lippig, paarweise, sich von weiß nach gelb verfärbend, 10 - 15 mm lang

Früchte

Beeren kugelförmig, glänzend rot, 5 - 7 mm groß

Giftigkeit

giftig: Beeren

Giftig für: Mensch

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Rote Heckenkirsche: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Lonicera xylosteum Baum Details, 0175)