Navigation überspringen »
Navigation ausblenden
Benutzer:

Passwort:

automatisch einloggen

Gewöhnlicher Liguster (Ligustrum vulgare)

Steckbrief Gewöhnlicher Liguster

wissenschaftlicher NameLigustrum vulgare

Bienenweide  Vogelschutzgehölz  Vogelnährgehölz  Giftpflanze 
deutscher Name Gewöhnlicher Liguster
alternative Bezeichnungen Rainweide
   
Familie Ölbaumgewächse
(Oleaceae)
Gattung Ligustrum
Art vulgare
Herkunft einheimisch
Giftigkeit giftig (Details »)
   
Fruchtart Beerenfrüchte
   
Geschlecht zwittrig
Häusigkeit einhäusig
Bestäubung Fremdbestäubung
Tierbestäubung
   
Blattanordnung   gegenständig
Blattaufbau einfach
Blattform lanzettförmig
Blattrand glattrandig
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D
Blatt
Blatt von Ligustrum vulgare Gewöhnlicher Liguster
Blatt Rückseite
Blattrückseite von Ligustrum vulgare Gewöhnlicher Liguster
Borke
Borke von Ligustrum vulgare Gewöhnlicher Liguster
Blüten
Blüten von Ligustrum vulgare
Früchte
Früchte von Ligustrum vulgare
Habitus
Habitus/ Gestalt / Äußere Form von Ligustrum vulgare
Endknospe
Endknospe von Ligustrum vulgare
Zweig
Zweig von Ligustrum vulgare
Früchte / Beeren
Früchte / Beeren Ligustrum vulgare

Beschreibung - Gewöhnlicher Liguster

Vorkommen

Einzige europäische Ligusterart, verbreitet in fast ganz Europa. Vielfach in Kultur, meist als Hecke.

Erscheinungsbild

Aufrechter Wuchs, biegsame Zweige, ältere Zweige kahl, bis ca. 7 m hoch.

nur als Strauchsommergrün

Blätter

3-6 cm lang, ledrig, nicht behaart, oberseits dunkelgrün glänzend. Sommergrün, ein Teil des Laubs jedoch in milden Wintern bis zu nächsten Frühjahr haftend.

Blüten

Klein, weiß, in endständigen 6-8 cm langen Rispen, streng duftend.

Früchte

Lang haftende, schwarze, kugelige Beeren, schwach giftig.

Giftigkeit

giftig: Beeren, Blätter, Rinde

Giftig für: Mensch

Wissenswertes

Der Gewöhnliche Liguster begegnet einem in sehr unterschiedlichen Wuchsformen: im freien Stand entwickelt er sich zu einem eindrucksvollen, straff aufrechten Großstrauch, im Schatten größerer Gehölze bleibt er deutlich kleiner, wächst mehr in die Breite und entwickelt sich als dichtes Unterholz.

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Gewöhnlicher Liguster: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Ligustrum vulgare Baum Details, 0357)