Navigation überspringen »
Navigation ausblenden
Benutzer:

Passwort:

automatisch einloggen

Brasilianische Guave (Feijoa sellowiana)

Steckbrief Brasilianische Guave

wissenschaftlicher NameFeijoa sellowiana

Bienenweide 
deutscher Name Brasilianische Guave
alternative Bezeichnungen Ananas-Guave
   
Familie Myrtengewächse
(Myrtaceae)
Gattung Feijoa
Art Feijoa
Herkunft Südamerika
   
Wuchshöhe [?] bis 4-5 m
Fruchtart Beerenfrüchte
Frosthärte [?] -8° C
   
Geschlecht zwittrig
Häusigkeit einhäusig
Bestäubung Tierbestäubung
   
Blattanordnung   wechselständig
Blattaufbau einfach
Blattform eiförmig
Blattrand glattrandig
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D
Blatt / Blattoberseite
Blatt von Feijoa sellowiana Brasilianische Guave
Blatt / Blattunterseite
Blattrückseite von Feijoa sellowiana Brasilianische Guave
Früchte
Früchte von Feijoa sellowiana
Zweig
Zweig von Feijoa sellowiana
Zweig mit Frucht
Zweig mit Frucht Feijoa sellowiana

Beschreibung - Brasilianische Guave

Vorkommen

Herkunft:
Bergland des südlichen tropischen Amerika: Südbrasilien, Nordargentinien, Westparaguay und Uruguay

Anbau insbesondere in Asien, aber auch in Südeuropa (Sizilien, Andalusien: Costa del Sol)

Erscheinungsbild

langsam wachsender, immergrüner Strauch beziehungsweise Baum
Wuchshöhe 4 bis 5 Meter

sowohl Baum, als auch Strauchimmergrün

Blätter

dunkelgrün, glatt, dick, elliptisch
auf der Unterseite weißfilzig,bis zu 5 cm lang.

Da der Baum nicht näher zu erreichen war, zeigen die Blatt-Bilder jeweils einen Zweig mit Blättern

Borke/Rinde

hellgrau

Blüten

rosafarben, fünf Blütenhüllblätter, viele, auffällige rote Staubblätter.
Blüten essbar
Bestäubung durch Bienen, bei der Wildform möglicherweise auch durch Fledermäuse oder Vögel
Blütezeit bei uns ab Mai, unter Glas früher

Früchte

bei Reife grüngelb, pflaumengroß, eiförmig
erinnern im Aussehen an kleine, birnenförmige Avocados.
Fruchtfleisch weiß und von der Konsistenz einer weichen Birne ähnlich
die stark duftenden Früchte schmecken nach einer Mischung aus Ananas und Erdbeeren

Verwendung allgemein

Anbau zur Fruchtnutzung,
Kübelpflanze wegen der attraktiven Blüten

Bedeutung

wohlschmeckendes Obat, hoher Vitamin- und Jodgehalt

Wissenswertes

auch als Acca sellowiana bekannt

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Brasilianische Guave: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Feijoa sellowiana Baum Details, 0901)