Navigation überspringen »
Navigation ausblenden
Benutzer:

Passwort:

automatisch einloggen

Taubenbeere (Duranta erecta)

Steckbrief Taubenbeere

wissenschaftlicher NameDuranta erecta

deutscher Name Taubenbeere
   
Familie Eisenkrautgewächse
(Verbenaceae)
Gattung Duranta
Art erecta
Herkunft Nordamerika
   
Wuchshöhe [?] bis 3-6 m
Fruchtart Beerenfrüchte
Frosthärte [?] WHZ 9
   
Geschlecht zwittrig
Häusigkeit einhäusig
   
Blattanordnung   gegenständig
Blattaufbau einfach
Blattform eiförmig
Blattrand gesägt
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D
Blatt / Blattoberseite
Blatt von Duranta erecta Taubenbeere
Blatt / Blattunterseite
Blattrückseite von Duranta erecta Taubenbeere
Blüten
Blüten von Duranta erecta
Blüten
Blüten von Duranta erecta
Blütenknospe
Blütenknospe von Duranta erecta
Zweig
Zweig von Duranta erecta
Zweig mit Blüten
Zweig mit Blüten Duranta erecta

Beschreibung - Taubenbeere

Vorkommen

Heimat südliches Nordamerika und Mittelamerika, Karibik
in Tropen und Subtropen als Zierpflanze weit verbrietet

Erscheinungsbild

Strauch, 0,5 - 2 (bis 6) m hoch, überhängend,
in Kultur oft geschnitten, auch als niedrige Hecke (daher gibt es kein Habitusbild)

nur als Strauchimmergrün

Blätter

immergrün; einfache, dunkelgrüne Blätter gegenständig, verkehrt eiförmig, fein gesägt und gestielt

Blüten

Hoch bis Spätsommer; in blauen Trauben

Früchte

orangefarbene Beeren

Verwendung allgemein

als Zierpflanze, im subtropischen Raum im Freiland, sonst als Kübelpflanze

Wissenswertes

Synonym Duranta repens

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Taubenbeere: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Duranta erecta Baum Details, 0907)