Navigation überspringen »
Navigation ausblenden
Benutzer:

Passwort:

automatisch einloggen

Sicheltanne (Cryptomeria japonica)

Steckbrief Sicheltanne

wissenschaftlicher NameCryptomeria japonica

deutscher Name Sicheltanne
   
Familie Zypressengewächse
(Cupressaceae)
Gattung Cryptomeria
Art japonica
andere Formen/ Varianten Hahnenkamm-Sicheltanne (Cryptomeria japonica f. cristata)
Herkunft Asien
   
Wuchshöhe [?] 3-8-30
Fruchtart
Gartenwert [?] 1
Frosthärte [?] –20°C bis –24°C
Holzwert [?] 1,2,3
   
Geschlecht eingeschlechtlich
Häusigkeit einhäusig
Bestäubung Fremdbestäubung
Windbestäubung
   
Blattanordnung   einzeln
Blattaufbau nadelförmig
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D
Blatt
Blatt von Cryptomeria japonica Sicheltanne
Blatt Rückseite
Blattrückseite von Cryptomeria japonica Sicheltanne
Borke
Borke von Cryptomeria japonica Sicheltanne
Blüten
Blüten von Cryptomeria japonica
Früchte
Früchte von Cryptomeria japonica
Habitus
Habitus/ Gestalt / Äußere Form von Cryptomeria japonica
Zweig
Zweig Cryptomeria japonica
Zapfen am Zweig
Zapfen am Zweig Cryptomeria japonica

Beschreibung - Sicheltanne

Vorkommen

Beheimatet in China und Japan.

Erscheinungsbild

Immergrüne Konifere, 40 - 70 m hoher Baum, mit einem Stammdurchmesser bis 2 m.

nur als Baumimmergrün

Blätter

6-20 mm lang, sichelartig nach Innen gekrümmt, 5-schraubig verlaufende Reihen am Zweig angeordnet

Borke/Rinde

Rotbraun längsrissig abblätternd, weich, faserig-streifig.

Blüten

Unscheinbar, männliche Kätzchen mit Pollen im Februar/März.

Früchte

Weibliche Zapfen zuerst kleine grüne Rosetten an den Spitzen der Jungtriebe, daraus später zu kugeligen braunen Zapfen heranreifend.

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Sicheltanne: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Cryptomeria japonica Baum Details, 0150)