Navigation überspringen »
Navigation ausblenden
Benutzer:

Passwort:

automatisch einloggen

Cunninghams Araukarie (Araucaria cunninghamii)

Steckbrief Cunninghams Araukarie

wissenschaftlicher NameAraucaria cunninghamii

deutscher Name Cunninghams Araukarie
alternative Bezeichnungen Neuguinea-Araukarie
Hoop pine
Queensland pine
   
Familie Araukariengewächse
(Araucariaceae)
Gattung Araucaria
Art cunninghamii
Herkunft Australien
   
Wuchshöhe [?] bis 60 m
Fruchtart
Frosthärte [?] WHZ 10 (-1 bis +4 °C)
   
Geschlecht eingeschlechtlich
Häusigkeit einhäusig
Bestäubung Windbestäubung
   
Blattanordnung   wechselständig
Blattaufbau einfach
Blattform lanzettförmig
  1-nadelig
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D
Blatt / Blattoberseite
Blatt von Araucaria cunninghamii Cunninghams Araukarie
Borke
Borke von Araucaria cunninghamii Cunninghams Araukarie
Habitus
Habitus/ Gestalt / Äußere Form von Araucaria cunninghamii
Zweig
Zweig von Araucaria cunninghamii
Häufung von Zweigen an den Ast-Enden
Häufung von Zweigen an den Ast-Enden Araucaria cunninghamii

Beschreibung - Cunninghams Araukarie

Vorkommen

Heimat: küstennahe tropische und subtropische Regenwälder von New South Wales, Queensland (Australien) und in New Guinea:

Araucaria cunninghamii var. cunninghamii - in Australien, in Höhen von 0-1000 m
Araucaria cunninghamii var. papuana - in Neu Guinea, in den Bergen von Papua Neu Guinea und auf Java in Höhen von 100-2700 m

Erscheinungsbild

Bis zu 60 m hoher Baum;
junge Bäume eher zylindrisch; ältere Bäume bilden eine verflachte Kronenspitze aus; kleine Zweige gehäuft am Astende der Seitenäste.
Zweige des frischen Austriebs bis 2 Zentimeter dick

nur als Baumimmergrün

Blätter

Nadelblätter an junge Bäumen pfriemförmig, 1–2 cm lang, an der Basis etwa 2 mm breit, spitz zulaufend mit stacheliger Spitze
an ausgewachsenen Bäumen schuppenförmig, gebogen, 1–2 cm lang, 4 mm breit

Borke/Rinde

an jungen Bäumen kupferfarben, im Alter graubraun bis dunkelgrau,
rauh, quergerippt; in dünnen horizontalen Bändern ablösend,
stark harzhaltig.

Blüten

getrenntgeschlechtlich, einhäusig
männliche Blütenzapfen sitzen an Zweigenden, zylindrisch bis oval, 2 bis 3 Zentimeter lang und 5 bis 7 Millimeter dick
weiblichen Zapfen sind eiförmig bis ellipsoid, 6 bis 10 Zentimeter lang und 5 bis 8 Zentimeter breit

Früchte

zapfen oval, 8–10 cm lang, 6–8 cm Durchmesser,
18 Monate zur Samenreife,
Zapfen zerfallen bei Reife,
Samen ellipsoid, 1,5 Zentimeter lang und 6 bis 7 Millimeter breit. Der Same besitzt einen schmalen Flügel, nußartig, eßbar

Verwendung allgemein

Zierpflanze im tropischen und subtropischen Bereich
Samen eßbar
hochwertiges Holz

Standortbedingungen

in der Natur eher trockene Standorte mit relativ mageren oder steinigen Böden bevorzugt

Wissenswertes

die Bäume erreichen ein Alter bis 450 Jahre
Die Bilder stammen von einem Exemplar in Lissabon

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Cunninghams Araukarie: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Araucaria cunninghamii Baum Details, 0858)