Navigation überspringen »
Navigation ausblenden
Benutzer:

Passwort:

automatisch einloggen

Cherimoya (Annona cherimola)

Steckbrief Cherimoya

wissenschaftlicher NameAnnona cherimola

deutscher Name Cherimoya
alternative Bezeichnungen Rahmapfel
   
Familie Annonengewächse
(Annonaceae)
Gattung Annona
Art cherimola
Herkunft keine Angabe
   
Wuchshöhe [?] bis 5-9 m
Fruchtart Beerenfrüchte
Frosthärte [?] -3°C
   
Geschlecht zwittrig
Häusigkeit einhäusig
   
Blattanordnung   wechselständig
Blattaufbau einfach
Blattform elliptisch
Blattrand glattrandig
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D
Blatt / Blattoberseite
Blatt von Annona cherimola Cherimoya
Blatt / Blattunterseite
Blattrückseite von Annona cherimola Cherimoya
Borke
Borke von Annona cherimola Cherimoya
Früchte
Früchte von Annona cherimola
Früchte
Samen von Annona cherimola
Habitus
Habitus/ Gestalt / Äußere Form von Annona cherimola
Zweig
Zweig von Annona cherimola
charakteristische Blattstellung
charakteristische Blattstellung Annona cherimola

Beschreibung - Cherimoya

Vorkommen

Ursprünglich aus Südamerika stammend, heute als Obstbaum in den Subtropen und höheren Lagen der Tropen verbreitet angebaut.

Erscheinungsbild

kleiner Baum oder Strauch, Wuchshöhen von 5 bis 9 Meter
Krone ausgebreitet, tief ansetzende Verzweigung
junge Zweige rötlich behaart

sowohl Baum, als auch Strauchsommergrün

Blätter

oval, elliptisch oder oval-lanzettlich
wechselständig und zweizeilig angeordnet
Blattstiel behaart, 6 bis 12?mm lang
Blattspreite 7,5 bis 15?cm lang und 3,8 bis 8,9?cm breit
oberseits kahl, unterseits dichter behaart
Die Blätter werden jährlich kurz vor der Blütezeit abgeworfen, neue treiben kurz danach aus

Blüten

einzeln, zu zweit oder zu dritt an den Zweigen.
duftend
Blütenstiel kurz und behaart.
drei äußere Blütenblätter grün und fleischig, behaart, länglich geformt, bis 3?cm lang, die drei inneren Blütenblätter sind kleiner und rosa

Früchte

Frucht konisch oder herzförmig, 10 bis 20?cm lang, bis zu 10?cm breit
Schale hellgrün, typisch mit konischen oder rundlichen Ausbuchtungen oder auch glatt
Fruchtfleisch weiß, saftig, mit aromatischem, leicht säuerlichem Geschmack
Die Frucht enthält zahlreiche Samen, diese sind glänzend braun oder schwarz und 1,25 bis 2?cm groß
Fruchtreife 5 bis 8 Monate nach der Blüte

Verwendung allgemein

Anbau in subtropischen Gebieten sowie in Hochlagen der Tropen,
in Europa an der Costa del Sol

Standortbedingungen

Im Verbreitungsgebiet der Cherimoya gibt es eine Trockenperiode, in dauerfeuchten Klimaten gedeihen die Bäume schlechter. Frost wird kaum vertragen – die Bäume überleben Temperaturen von ?3?°C

Bedeutung

Anbau zur Obstnutzung

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Cherimoya: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Annona cherimola Baum Details, 0899)