Navigation überspringen »
Navigation ausblenden
Benutzer:

Passwort:

automatisch einloggen

Immerblühende Akazie (Acacia retinodes)

Steckbrief Immerblühende Akazie

wissenschaftlicher NameAcacia retinodes

deutscher Name Immerblühende Akazie
   
Familie Hülsenfrüchtler
(Fabaceae)
Gattung Acacia
Art retinodes
Herkunft Australien
   
Wuchshöhe [?] bis 10 m
Fruchtart Hülsenfrüchte
   
Geschlecht zwittrig
Häusigkeit einhäusig
   
Blattanordnung   wechselständig
Blattaufbau einfach
Blattform lanzettförmig
Blattrand glattrandig
weitere Merkmale erste Jugend-Blätter gefiedert
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D
Blatt / Blattoberseite
Blatt von Acacia retinodes Immerblühende Akazie
Blatt / Blattunterseite
Blattrückseite von Acacia retinodes Immerblühende Akazie
Borke
Borke von Acacia retinodes Immerblühende Akazie
Blüten
Blüten von Acacia retinodes
Blüten
Blüten von Acacia retinodes
Habitus
Habitus/ Gestalt / Äußere Form von Acacia retinodes
Blütenknospe
Blütenknospe von Acacia retinodes
Zweig
Zweig von Acacia retinodes
Jungpflanze mit gefiederten Blättern
Jungpflanze mit gefiederten Blättern Acacia retinodes
Jungpflanze mit Heterophyllie
Jungpflanze mit Heterophyllie Acacia retinodes

Beschreibung - Immerblühende Akazie

Vorkommen

Heimat Südaustralien,
im Mittelmeerraum weit verbreitet als Garten- oder Parkpflanze aber auch als Ruderalpflanze verwildert

Erscheinungsbild

bis 10 m hoher, oft strauchiger, reich verzweigter Baum
Zweige braun, junge Zweige scharf dreikantig

sowohl Baum, als auch Strauchimmergrün

Blätter

Es liegt Heterophyllie vor: Junge Exemplare besitzen Laubblätter mit normalen Blattstiel und doppelt gefiederter Blattspreite.
Schon nach wenigen Blättern gibt es ein Übergangsstadium, bei denen der Blattstiel schon abgeflacht ist, aber es noch eine mehr oder weniger große gefiederte Blattspreite gibt.
Später ist das Blatt auf den abgeflachten Blattstiel reduziert, der die Photosynthese-Funktion übernimmt.
Diese Form nennt man Phyllodium (vgl. Bilder der Blätter).

Phyllodien lanzettlich bis schmal verkehrt-eiförmig, bis 15 cm lang
stumpf bis spitz
ledrig, hellgrün mit einem Längsnerv

Blüten

in schwefelgelben, runden, bis 8 mm breiten Köpfchen
diese zu 5-10 kurz gestielt in Trauben in den Blattachseln
Einzelblüten sehr klein, Kelch und Krone 4-5-zählig
Staubblätter zahlreich

Früchte

hängende, bis 10 cm lange, 5 mm breite rostbraune Hülse

Verwendung allgemein

beliebte Zierpflanze im mediterranen Raum

Wissenswertes

Unterfamilie Mimosoideae

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Immerblühende Akazie: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Acacia retinodes Baum Details, 0830)