Navigation überspringen »
Navigation ausblenden
Benutzer:

Passwort:

automatisch einloggen

Edel-Tanne (Abies procera)

Steckbrief Edel-Tanne

wissenschaftlicher NameAbies procera

deutscher Name Edel-Tanne
   
Familie Kieferngewächse
(Pinaceae)
Gattung Abies
Art procera
andere Formen/ Varianten Blau-Tanne (Abies procera 'Glauca')
Herkunft Nordamerika
   
Wuchshöhe [?] 7-18-50
Fruchtart
Gartenwert [?] 2,3
Frosthärte [?] –32°C
Holzwert [?] 3,4
   
Geschlecht eingeschlechtlich
Häusigkeit einhäusig
Bestäubung Fremdbestäubung
Windbestäubung
   
Blattanordnung   einzeln
Blattaufbau nadelförmig
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D
Blatt
Blatt von Abies procera Edel-Tanne
Blatt Rückseite
Blattrückseite von Abies procera Edel-Tanne
Borke
Borke von Abies procera Edel-Tanne
Blüten
Blüten von Abies procera
Früchte
Früchte von Abies procera
Habitus
Habitus/ Gestalt / Äußere Form von Abies procera
Knospe
Knospe von Abies procera
Zweig
Zweig von Abies procera
Zweigrückseite
Zweigrückseite Abies procera

Beschreibung - Edel-Tanne

Vorkommen

Die Edeltanne ist im Westen Nordamerikas heimisch (Oregon, Washington) und wird in dortigen Gebirgen bis zu 80 m hoch. 1930 wurde sie erst nach Europa eingeführt und ist hierzulande v.a. in Parkanlagen zu finden.

Erscheinungsbild

50 - 65 m hoher Baum, mit schlank kegelförmiger, im hohen Alter abgeflachter Krone

nur als Baumimmergrün

Blätter

Weich, am Grunde gebogen, oberseits blaugrün, unterseits mit zwei schmalen mattweißen Bändern, stumpf, 2,5-3,5 cm lang, 1,5-1,8 mm breit, leicht gefurcht, an der Spitze ausgerandet, dicht aneinander stehend, die oberste Nadelreihe ist kürzer, zeigt nach vorn und ist dem Trieb angedrückt.

Borke/Rinde

Glatt, silbergraue bis rotbraune Schuppenborke, mit vielen querstehenden Harzbeulen mit dünnflüssigem Harz, im Alter dunkelbraun und tiefrissig. Triebe braunrot, nicht gefurcht, stark behaart.

Blüten

männliche hellrot, 1,5-2,5 cm lang, kleine weibliche Zapfenblüten, gelblich bis hellrot, auf Oberseite einjähriger Zweige

Früchte

aufrecht, 18-25 cm lang, Schuppen von zweierlei Gestalt, Samen 5-7 mm lang, mit 4-5 mm langem Flügel

Wissenswertes

Die Edle Tanne oder auch Silber-Tanne genannt, hat die größten Zapfen aller Tannenarten. Diese sind oft so schwer, dass sich die Zweige nach unten biegen und die Tannenzapfen schräg nach unten hängen. Aufgrund der schönen blaugrünen Färbung und der Haltbarkeit der Nadeln ist die Edle Tanne ein sehr geschätzter Weihnachtsbaum.

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Edel-Tanne: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Abies procera Baum Details, 0126)